Schmiede Gebersdorf
Geschichte des Unternehmens
© erstellt von Schmiede Gebersdorf 2020
Die Schmiede in Gebersdorf ist ein relativ junges Unternehmen in einer traditionsreichen Branche. Den Grundstein für die Schmiede legte ich 1995, nachdem das Abendstudium zur Meisterprüfung begonnen hatte. In etwa zweijähriger Bauzeit, nach Feierabend und an Wochenenden, konnte ich das Prüfungsstück zur Meisterprüfung in meiner eigenen Schmiede anfertigen. Nach der erfolgreich bestandenen Prüfung im Mai 1998 gründete ich am 2. Juni 1998 die Schmiede Gebersdorf. Seitdem arbeiten wir nach den Jahrhunderte bewährten Arbeitstechniken der Schmiedekunst. Vor Allem bei der Herstellung von Einzelstücken, Skulpturen und Plastiken und der Restaurierung von Schmiedearbeiten legen wir großen Wert auf fachgerechte und traditionell fundamentierte Ausführung der Arbeiten. In einem Wochenendstudium vom März 2006 bis Juli 2007 an der Handwerkskammer Chemnitz in Sachsen, zum staatlich geprüften „Restaurator im Metallbauerhandwerk“,  erwarb ich die notwendigen Fertigkeiten und Kenntnisse um fachgerechte Arbeiten im Bereich der Denkmalpflege auszuführen. Am 1.August 2009 hat die Ausbildung von Sohn Philip begonnen. Die dreieinhalb-jährige Lehrzeit als Kunstschmied (Metallbauer, Fachrichtung Metallgestaltung) hat er mit Auszeichnung bestanden. Mit Beginn der Meisterausbildung im April 2013 und der erfolgreich bestandenen Meisterprüfung im Februar 2015 ist der Grundstein für das Fortbestehen der Firma gelegt. Seit 01. Juli 2013 ist Philip als Gesellschafter in den Betrieb eingestiegen und wir gründeten die Schmiede Gebersdorf Philip Greiner u. Ralf Greiner GbR                                                    
Schmieden liegt uns im Blut, hier der Ur-Ur- Großvater am Amboß
Das Meistersiegel bürgt für Qualität
Geschichte des Unternehmens
© erstellt von Schmiede Gebersdorf
Schmieden liegt uns im Blut, hier der Ur- Ur- Großvater am Amboß
Die Schmiede in Gebersdorf ist ein relativ junges Unternehmen in einer traditionsreichen Branche. Den Grundstein für die Schmiede legte ich 1995, nachdem das Abendstudium zur Meisterprüfung begonnen hatte. In etwa zweijähriger Bauzeit, nach Feierabend und an Wochenenden, konnte ich das Prüfungsstück zur Meisterprüfung in meiner eigenen Schmiede anfertigen. Nach der erfolgreich bestandenen Prüfung im Mai 1998 gründete ich am 2. Juni 1998 die Schmiede Gebersdorf. Seitdem arbeiten wir nach den Jahrhunderte bewährten Arbeitstechniken der Schmiedekunst. Vor Allem bei der Herstellung von Einzelstücken, Skulpturen und Plastiken und der Restaurierung von Schmiedearbeiten legen wir großen Wert auf fachgerechte und traditionell fundamentierte Ausführung der Arbeiten. In einem Wochenendstudium vom März 2006 bis Juli 2007 an der Handwerkskammer Chemnitz in Sachsen, zum staatlich geprüften „Restaurator im Metallbauerhandwerk“,  erwarb ich die notwendigen Fertigkeiten und Kenntnisse um fachgerechte Arbeiten im Bereich der Denkmalpflege auszuführen. Am 1.August 2009 hat die Ausbildung von Sohn Philip begonnen. Die dreieinhalb-jährige Lehrzeit als Kunstschmied (Metallbauer, Fachrichtung Metallgestaltung) hat er mit Auszeichnung bestanden. Mit Beginn der Meisterausbildung im April 2013 und der erfolgreich bestandenen Meisterprüfung im Februar 2015 ist der Grundstein für das Fortbestehen der Firma gelegt. Seit 01. Juli 2013 ist Philip als Gesellschafter in den Betrieb eingestiegen und wir gründeten die Schmiede Gebersdorf Philip Greiner u. Ralf Greiner GbR                                                    
Das Meistersiegel bürgt für Qualität